Kaffee Rösterei

Home/Kaffee Rösterei
Kaffee Rösterei 2018-11-05T22:39:33+00:00

Entdecken Sie die Genusswelt des „schwarzen Goldes“

Begleiten Sie uns in die Genusswelt des „schwarzen Goldes“. Die Aromenvielfalt und Geschmäcker sind beim Kaffeerösten nahezu grenzenlos.
Da Kaffee damit Parallelen zum Bäckerhandwerk bildet und zu einem Stück guten Kuchen/guter Torte einfach ein sehr guter Kaffee gehört, wagen wir uns in das Terrain des Kaffeeröstens.
Wir beziehen unseren Rohkaffee aus El Salvador von der Finca La Quintanilla, wo Andres und sein Vater Carlos de Quintanilla sich mit viel Liebe und Sorgfalt um die Kaffeepflanzen kümmern.

Unsere Kaffeesorte zählt zu einer der edelsten Sorten, die es zur Zeit auf dem Kaffeemarkt gibt. Es handelt sich hierbei um einen Arabica  Bourbor Tekisic. Arabica Kaffee ist mild im Geschmack und enthält wenig Säure.

Haben die Kaffeekirschen ihre dunkelrote Farbe erhalten, werden Sie sorgfältig von Hand gepflückt und sortiert. Durch jahrelange Erfahrung haben die Kaffeefarmer ein geschultes Auge und ernten nur gleichmäßig reife Kirschen. Diese werden täglich händisch gepflückt, denn Kaffeekirschen reifen auch innerhalb eines Gebietes nicht gleichzeitig, sondern verteilt über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten. Das „Von-Hand-Pflücken“ dauert lange und ist anstrengend, denn die Kaffeebäume stehen an Hängen oder im Wald verteilt. Dieser aufwendige Prozess ist die Grundlage, um dem hohen Qualitätsstandart eines Spezialitätenkaffees gerecht zu werden.

Unser Kaffee wird mit der „Fully Washed Methode“ aufbereitet. Die Kaffeebohnen werden mit einem bestimmten Verfahren aus der Kaffeekirsche heraus gelöst, gewaschen, fermentiert und dann an den Sonnen beschienen Hängen El Salvadors getrocknet. Beim Trocknen  werden die Kaffeebohnen ständig gewendet, damit sie von allen Seiten gleichmäßig getrocknet werden. Der Trocknungsprozess dauert 8-10 Tage. Diese Methode ist deutlich profitabler als trocken oder halbtrocken aufbereiteter Kaffee. Der Anteil nass aufbereiteten Kaffees liegt bei ca. 45 % und soll um 15 % gesteigert werden, um den Kaffeebauern ein höheres Einkommen zu sichern. Ständige Kaffeeproben garantieren, dass unsere Kaffeebohnen eine hervorragende und gleichbleibende Qualität erhalten.

Anschließend wird unser Kaffee in den typischen Kaffeesäcken nach Deutschland verschickt und im „Coffee Consulat“ Mannheim zwischengelagert.

Sind die grünen Kaffeebohnen bei uns angekommen, werden diese mit unserem Ladenröster im BrotCafé geröstet. Damit der geröstete Kaffee sein volles Aroma ausbildet, muss er 3-4 Wochen im Aromabeutel gelagert werden.

Erst durch das Rösten entwickeln Kaffeebohnen ihre charakteristischen Geschmacksprofile. Um eine gleichmäßige Röstung zu garantieren, sind die Kaffeebohnen während des Röstens ständig in Bewegung. Die Bohnen durchlaufen dabei einen Farbwechsel (von zartgrün über gelbbraun, hellbraun bis dunkelbraun). Weiterhin kommt es zu einem Feuchtigkeitsverlust, einem Abbau von Säuren und zur Bildung von flüchtigen und nicht flüchtigen Aromen.

Da wir die Temperatur von 230 Grad Celsius nicht überschreiten, können wir unseren Spezialitätenkaffee 22-25 min. rösten. Durch die lange und schonende Röstung wird sehr viel Chlorogensäure abgebaut. Dies macht den Kaffee sehr bekömmlich und mild. Dank dieses Röstverfahrens, können wir im BrotCafé auf einen entkoffeinierten Kaffee verzichten. Es ist die Chlorogensäure, die oftmals eine Unverträglichkeit auslöst.
Zum Vergleich röstet die Industrie ihren Kaffee mit 650 Grad Celsius und mit viel weniger Zeit. Hierbei sind die Bohnen in ihrem Inneren noch roh und außen sehr stark geröstet. Durch diese ungleichmäßige Röstung bleibt viel mehr Chlorogensäure, die bei vielen Menschen zu  Magenbeschwerden führen kann, in den Kaffeebohnen zurück.

Geschmackliche Aspekte des Arabica Kaffees Bourbor Tekisic: Er hat eine fruchtig milde zitrusartige Note.

Unsere Empfehlung für Ihren perfekten Kaffeegenussmoment : Auf 300 ml Wasser geben sie 13 Gramm Kaffeepulver.

Wenn Sie Ihren Kaffee klassisch mit der Filterkaffeemaschine aufbrühen oder ein etwas kräftigeres Aroma bei Ihrem Kaffee bevorzugen, empfehlen wir unsere Esspressoröstung.
Hierbei auf 300 ml Wasser circa 13 Gramm Espressopulver geben.